Voraussetzungen für die Bewerbung​

Thema 2021​

Die Innovationsprojekte müssen sich inhaltlich mit dem Thema Psycho-Onkologie befassen, was psychologische oder psychosoziale Unterstützung von Krebspatienten, aber auch Angehörigen umfasst. ​

Die Projekte sollten dahingehend das Potenzial haben, eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität von Krebspatienten und/oder Angehörigen zu bewirken, oder sollten dies bereits bewirkt haben. ​

Projekt-Status​

Die einzureichenden Projekten sollten bereits umgesetzt bzw. angelaufen sein. Reine Ideenskizzen werden nicht zugelassen. Die finanzielle Unterstützung soll für den weiteren Ausbau des Projektes genutzt werden. ​

Wer darf sich bewerben?​

Gemeinnützige, eingetragenen Vereine, explizit Patienten- und Betroffenen-Organisationen oder Netzwerke im Bereich Onkologie sind aufgerufen, Ihre Projekte einzureichen. Alle Organisationen die im Vorjahr bereits finanziell durch Ipsen unterstützt wurden, können in 2021 nicht teilnehmen. Die Entscheidung über die Erfüllung der Teilnahmebedingungen obliegt im Zweifelsfall der Jury. ​

Kommunikation​

Die Gewinner-Projekte werden im Rahmen einer Preisverleihung, Informationen auf der Award-Website mit Foto und Zitat, einer Pressemeldung an relevante/öffentliche Medien sowie in Form von Ankündigungen in Social Media-Kanälen von Ipsen und dem Lebenshaus öffentlich gemacht. ​

Bewertungskriterien

Die Jury bewertet die eingereichten Projekte nach den Kriterien „Erfolg & Nachhaltigkeit“ „Innovation“ sowie „Wirkung auf Politik und Forschung“:

Erfolg & Nachhaltigkeit​

Welche Erfolge kann das Projekt bereits vorweisen (z.B. Teilnehmerzahlen & Feedback)? Und inwieweit verfolgt das Projekt einen nachhaltig wirkenden Ansatz, der sich langfristig positiv auf die Lebensqualität der Betroffenen und deren Angehörige auswirkt?

Innovation

Inwieweit ist das Projekt zukunftsweisend: werden neue Technologien genutzt (Web-basiert, mobile Nutzung) und ist das Projekt auch für andere Institutionen wegweisend?​

Wirkung auf Politik und Forschung

Ist das Projekt vielleicht auch interessant für die Politik und Forschung und kann auch für andere Bereiche im Gesundheitssektor relevant werden?

Einsendeschluss war der 31. Oktober 2021. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine neuen Bewerbungen mehr aufnehmen können.

Wir danken Ihnen für Ihre Einsendungen und freuen uns bald den Gewinner kommunizieren zu können.